ABOUT SAPID STEEL



Die Musik der Chemnitzer Band SAPID STEEL ist garantiert nichts für Freunde der seichten Musikunterhaltung. Im Jahre 2003 wurde die Band zunächst als Coverprojekt von Gitarrist Armin gegründet. Ambition war es, alte Klassiker der Hardrock- und Metalszene zu spielen. Jedoch wurde das den Männern schnell zu wenig, und so wurde fleißig an eigenen Stücken gefeilt. Im Februar 2012 erschien mit "Time To Win" das erste Album mit eigenen Songs des "Geschmackvollen Stahls". Doch auch die gehen nicht weniger ab als die alten Perlen, die von SAPID STEEL gespielt werden. Zu Klängen von AC/DC, auf denen der Fokus liegt, und Judas Priest kann die eine oder andere Luftgitarre zerschmettert und Mähnen geschüttelt werden. Handverlesene Songs von Motörhead, Krokus und Rose Tattoo gibt es ebenfalls auf die Ohren. In der Bikerszene haben sie sich genau mit der Art von Musik einen Namen gemacht. Stolze vier Jahre in Folge wurden sie für eine Bikerparty nahe Annaberg (Erzgebirge) engagiert. Einigen Motorradclubs hat das gefallen, und so folgten weitere Auftritte. Wenn AC/DC auf die Bühne gebracht wird, schlüpft Adrian in die Rolle des Angus. Darin geht er voll auf und überzeugt vollends. Im Jahre 2009 stieß er als Frischling der Musikszene zur Band. Seine Gitarrensaiten bearbeitet er aber wie ein alter Hase. Unterstützt wird er an der Gitarrenfront von Bandgründer Armin. Von ihm stammen auch die bisher veröffentlichten eigenen Nummern. Ebenfalls schon seit der Bandgründung ist Kalle, der Mann am Schlagzeug, dabei und bringt Erfahrungen aus einigen früheren Bandengagements mit ein. Im Jahre 2004 fügte sich dann Basser Rudi in das Bandgefüge ein. Zunächst noch hauptsächlich bei seiner damaligen Band MOSHQUITO tätig, verlagerte er sich bald ganz auf SAPID STEEL. Der Mann am Mikrofon war bis März 2014 Chris "Hebbe" Hübner. Die Zusammenarbeit wurde freundschaftlich beendet. Doch blieb der Posten des Sängers nicht lange vakant. Olli alias "The Sream Machine" rückte nach. Der Leipziger Radiosender R.SA unterstütze bei der Personalsuche. Im März 2014 feierte die wöchentliche Radiosendung "Neumis Rockzirkus" ihr 5-jähriges Jubiläum. Moderator Daniel "Neumi" Neumann und die Band sind alte Bekannte. Im April 2012 waren sie zu Gast im Sendestudio und nahmen an dem Bandwettbewerb "Mission Rock" teil. Also fragte Rudi bei Neumi an, ob er nicht den Suchaufruf auf seiner Facebook-Seite Publik machen kann. Daraufhin meldete sich Olli, und die Zusammenarbeit war bald perfekt, doch leider musste Olli die Band aus beruflichen Gründen schon nach kurzer Zeit wieder verlassen. Das Medium Radio wurde abermals als Hilfe genutzt und eine Suche bei „Radio Chemnitz“ gestartet. Dean Dörner hörte es zufällig im Autoradio und meldete sich daraufhin. Seit Anfang des Jahres 2015 wird fleißig zusammen geprobt. Anfang April erfolgte auch gleich die „Feuertaufe“ in neuer Besetzung. In den Räumen eines Bikerclubs spielte SAPID STEEL den ersten öffentlichen Auftritt nach langer Zeit.


THE BAND

FOR MORE INFORMATION CLICK ON THE PICS

dean

Dean Dörner VOCALS

adrian

Adrian Seidel Guitar

rudi

Andrè "Rudi" Nebel Bass

armin

Armin Schroeter Guitar

Kalle

Klemens "Kalle" Kulinsky Drums